Samstag, 13. Mai 2017

MARMOR MAGNOLIA


Herzlich Willkommen zu einem neuen Beitrag ♥

Und zwar einem, der wie ich finde absolut überfällig war! Ich hab schon so oft Produkte von Sticker Gigant gekauft und getragen, aber bis jetzt haben es die schönen Nail Wraps noch nicht auf den Blog geschafft... Und ich hab keine Ahnung wie das passieren konnte! Aaaaaber: Besser spät als nie ;)

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich an einer Umfrage zur neuen Kollektion teilgenommen und habe dafür einen kleinen Rabattcode bekommen (nochmal vielen Dank für die tolle Idee). Und dann habe ich beschlossen, dass ich mir die komplette Frühjahrskollektion zu bestellen :D

Und das war einfach eine goldrichtige Idee, denn Goldgranit, Pastellblume und Sternengeometrie sind traumhaft schöne Designs und waren einfach jeden Cent wert!

Marmor Magnolia - pink und schwarz

Für den Blogbeitrag habe ich mich für Marmor Magnolia entschieden. Die Nail Wraps bestehen aus mehreren Designs. Zum einen die Magnolien-Blüten auf schwarzem Marmor und schwarzem und pinkem Marmor - oder halt in schwarzer oder pinker Marmoroptik :D Super passend für den Frühling, da liebe ich die Magnolien-Blüten auch total, da sie mit die ersten Frühlingsboten sind. Da ich ja auch immer wieder gerne Akzentnägel mit Nail Wraps mache, musste ich mir dann nur noch die passende Nagellackfarbe aussuchen, was gar nicht soooo einfach war :D Geworden ist es dann aber schließlich ein Neuzugang, der auf den Namen Rachel hört ;)

Ich habe mich auch bewusst für einen dunkleren Rosaton entschieden, da ich wollte, dass die Nail Wraps auch wirklich herausstechen, denn um sie soll es ja schließlich gehen (und das nicht nur auf dem Blog).
Und nach all diesen schweren Entscheidungen habe ich dann "nur" noch lackieren müssen. Der Auftrag des Nagellacks hat mir deutlich mehr Schwierigkeiten bereitet (der Pinsel, aber dazu in einem anderen Blogpost mehr), als der Auftrag der Nail Wraps. Bei den Wraps von Sticker Gigant ist das abmessen der Nagelfolien nämlich etwas einfacher, da die Folien schon einzeln sind. Das heißt man kann sich die Wraps an den Nagel halten und sich dann entscheiden, ob die Nagelfolie passt oder nicht. Finde ich absolut genial und erleichtert einem mühseliges Zuschneiden, falls man doch die Wraps genommen hat, die zu groß sind. Weniger Frust - weniger Arbeit - also Daumen nach oben.


Und so sieht das ganze dann in Fertig aus. Warum man die Streifen, also quasi die "Pixel" auf den Bildern so gut sehen kann ist mir bis heute ein Rätsel, da man die im echten Leben nicht so dolle sieht.

Fazit

Für einen Preis von ungefähr 10€ und eine Haltbarkeit von circa einer Woche kann man absolut nichts sagen. Das Handling ist super einfach (ich hab allerdings auch schon ein bisschen Erfahrung, aber schreibt mir gerne in die Kommentare, wenn es für Anfänger sehr kompliziert ist) und man bekommt eine Anleitung, eine Nagelfeile und ein Rosenholzstäbchen direkt mit dazu geliefert. Ich habe nichts zu meckern und sage der lieben Andra von Sticker Gigant: Mach weiter so, ich finde dein Umgang mit deinen Sticker Gigant Mädels absolut umwerfend! Egal, wer ein Foto von deinen Stickern postet, ob es eine deiner Botschafterinnen ist oder auch ein kleiner Kanal wie meiner, es wird immer geherzt, kommentiert und auch mal privat geschrieben. Genau so fühlt man sich als Kunde wie eine Prinzessin ;)
Und nur dass jetzt nicht der falsche Eindruck entsteht, die Nail Wraps habe ich mir alle selbst gekauft und das werde ich auch weiterhin. Solche Unternehmen unterstütze ich super gerne! Wenn ihr auch was bei Sticker Gigant bestellen wollt, dann verwendet gerne diesen Link hier.

Ansonsten wünsche ich euch ein wunderschönes und nicht allzu verregnetes Wochenende ♥

Grüßchen und Küsschen aus dem Schwarzwald,
Eure Simone.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen